Das trio Confidences

In 2013, für die Vorbereitung des alleerstes Mahler Wettbewerb in Genf treffen sich zum ersten Mal die mezzo-sopranistin Caroline ADOUMBOU und den Pianist Maxime ALBERTI. An der Musikhochschule Genf nehmen sie an mehrere Meisterkurse teil, u.a mit Helmut Deutsch , Jeanne Roth, Anne le Bozec und Gottlieb Wallish. Preisträger des Wettbewerbs Mahler, sie entscheiden sich weiter zusammen zu musizieren und gründen das Duo « A2 »

 

Für das Internationales Musik Festival 2016 von Puplinge, das Duo A2 erneut die Freundschaft mit dem Koloratur Soprano Marie-Pierre Roy. Die Freundschaft und die gemeinsame Leidenschaft für gute Kammermusik sowie die Musikalische Vielfälligkeit dieser Besetzung treiben sie natürlich das trio Condidences zu gründen.

 

Caroline, Marie-Pierre und Maxime teilen eine gemeinsame Leidenschaft für die Romantische Musik. Für sie ist der Text und seine Bedeutung im Fordergrund, sowie die Reichtum der Farbe die daraus entstehen kann. Alle drei wollen vor allem ihrer Leidenschaft der Musik mit Spaß teilen, und das klassisches Repertoire so Lebendig und zugänglich wie möglich machen.